Last Minute Walnuss Weihnachts Pasta

 

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es von der lieben Rebecca von Verlockendes etwas  gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schnelles, jedoch total leckere und man könnte es last-minute-Weihnachtspasta nennen…

Also, wer noch nicht weiß was er morgen/übermorgen kochen soll und akuten Zeitmangel hat…ab in den Supermarkt, Walnussfrischkäse kaufen und los gehts… Oder was gibt es bei euch an Weihnachten zu essen?

 

Walnuss-Pasta für ca. 2 Personen:
1 Becher Walnuss-Frischkäse
1 Becher Rama Cremefine zum Kochen oder Sahne
1 guter Schuss Weißwein
1-2 Schalotten 
Salz, Pfeffer
Pasta nach Belieben (hier passen gut Tortellini oder gemischte bunte Nudeln)
1 Handvoll Walnusshälften
Parmesan nach Belieben

Setzt das Nudelwasser auf und bringt es zum Kochen. Gebt die Pasta hinein und gart sie nach Packungsanweisung. Die Sauce geht ruck zuck…

Hackt die Walnüsse und röstet sie in einer Pfanne ohne Fett goldbraun an. Nehmt Sie aus der Pfanne und legt sie beiseite. Würfelt die Schalotten und bratet sie in wenig Fett glasig an. Löscht die Zwiebeln mit einem guten Schuss Weißwein ab. Lasst den Wein reduzieren. Gebt nun den Becher Rama Cremefine (oder Sahne) dazu und lasst alles aufkochen. Nun schmelzt ihr den Frischkäse in der Sauce. Nicht mehr kochen lassen, bei geringer Hitze lässt sich der Käse mit einem Schneebesen in der Sauce auflösen. Schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Wem die Sauce zu dünn ist, der kann auch mit hellem Saucenbinder nachbinden. Richtet alles an: Pasta-Walnusssauce-Walnüsse. Dazu schmeckt wider Erwarten Parmesan und ein Glas Weißwein vorzüglich.

Ein Gedanke zu “Last Minute Walnuss Weihnachts Pasta

  1. Hört sich lecker an und ist ohne großen Aufwand (also endlich mal kein Rezept, bei dem die Zubereitung in Stress ausartet) zu zaubern ;)

    Werde ich an Weihnachte gleich mal testen, dann finden die Walnüsse von unserem Baum auch noch Verwendung :)

    Die und Deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2013!

    Liebste Grüße,
    Melanie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>