Paris Sweet Table

Hallo Ihr Lieben,

heute zeigen wir Euch einen süßen Paris Sweet Table von der lieben Sabrina vom Blog “sugar meets chili”:

Ich wurde gefragt, ob ich zum Geburtstag etwas backen könnte. Klar! Aber doch  nicht nur ein Törtchen. Schnell war die Idee im Kopf, endlich mal ein Sweet Table zu zaubern…

Das Geburtstagskind hatte eigentlich vor, ihren Geburtstag in Paris zu feiern. Da das nicht geklappt hat, wollte ich ihr ihren Geburtstag mit etwas französischen Charme schmücken – ein Sweet Table – mit Törtchen und Co. Da es noch mehr Kuchen und Gebäck gab, habe ich das Sweet Table sehr minimalistisch gehalten und keine zusätzliche Dekoration gebastelt bzw. gänzlich auf zusätzliche Süssigkeiten verzichtet.

Es gab Red Pink Velvet Cake mit einem Frosting aus weisser Schokolade, Vanille Cupcakes mit dunklem Schokoladenfrosting und Cheesecake im Glas. Den Pink Velvet Cake habe ich nach einem Rezept aus diesem Buchgebacken.

Red Velvet Cake
(für zwei kleine Springformen á 18 cm)
Für den Teig
240 g weiche Butter
500 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
50 g Kakaopulver
2 EL Lebensmittelfarbe
600 g Mehl
2 TL Salz
500 ml Buttermilch
2 El Weißweinessig
2 TL Natron
Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Sprinformen fetten.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln gut unterrühren.
Kakao und Lebensmittelfarbe in einer kleinen Schüssel verrühren und nach und nach zum Teig geben,bis alles gleichmäßig gefärbt ist.
Mehl und Salz sieben und abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Zuletzt Essig und Natron in einer kleinen Schüssel verquirlen und gut unter den Teig rühren.
Den Teig auf die Backformen verteilen und ca. 40-45 Minuten backen.
Für die Füllung
250 g Frischkäse
150 g Puderzucker
100 g weiche Butter
Butter und Puderzucker auf niedrigster Stufe aufschlagen. Frischkäse unterrühren und alles auf höchster Stufe kurz luftig aufschlagen.
Die ausgekühlten Tortenböden waagerecht halbieren. Die Böden mit der Creme bestreichen und stapeln, eventuell einen Tortenring drumlegen und kühl stellen.
Für das Frosting
400 g weisse Kuvertüre
600 g weiche Butter
300 g Puderzucker
8 EL Sahne
Kuvertüre klein hacken, im Wasserbad schmelzen und auskühlen lassen. Butter und Puderzucker cremig aufschlagen und abwechselnd die Schokolade und die Sahne unterrühren bis eine geschmeidige Creme entstanden ist. Die Torte rundrum mit dem Frosting überziehen und dekorieren.
Den Eifelturm und die Blüten habe ich aus Fondant hergestellt.
Die komplette Deko für den Sweet Table, wie den Plätzchenausstecher “Eifelturm”, die Cupcake-Förmchen und Stempel für die Fondant-Aufleger habe ich bei Party Princess bestellt.
Die Rezepte für die Cupcakes und den leckeren Cheesecake im Glas verrate ich euch morgen.
Bis Bald
Eure Sabsi

American Sweet Table

Hallo Ihr Lieben,

“Born in the USA” ist die liebe Stef von Magnoliaelectric nach unseren Informationen nicht, aber dieser Sweet Table lässt das Herz jedes waschechten Amerikaners und aller Amerikafans vor Freude hüpfen.

Bald befinde ich mich zum ersten Mal nicht mehr am Kontinent Europa. Das Planen ist gerade in vollen Zügen aktiv (oder auch nicht.. wir sollten mal wieder in die Gänge kommen), sodass ich mir dachte, eine kleine Überraschung für Age und Kü zu machen – einen kleinen Sweet Table mit USA-Thema. Ja, ich weiß, es geht “nur” in den Urlaub und das auch “nur” für drei Wochen, aber Kü und ich verlassen zum ersten Mal Europa und sind sehr aufgeregt darüber und generell mag ich es, so kleine Sweet Tables zusammen zu stellen und Freunde und Familie damit zu überraschen. Das Planen und Organisieren dafür macht mir unglaublich Spaß und am Ende sieht es trotz einfachen Griffen und Mitteln immer sehr hübsch aus, nicht?
Entschieden habe ich mich für einen Cheesecake, das Rezept findet ihr hier: Cheesecake-Rezept. Dann kam darauf noch eine Schicht Sahne mit Zitrone und ein wenig Puderzucker vermischt, sodass die frischen Heidelbeeren kleben bleiben konnten. Die wollte ich nicht mitbacken, da ich frische viel lieber mag, so entstand dann der Blueberry Cheesecake.


Desweiteren gab es noch Muffins nach diesem Rezept hier: Muffin-Rezept. Statt Heidelbeeren und Kokosflocken nahm ich Kakao (2 TL) und geschmolzene Kochschokolade (4-5 Rippen) sowie Schokodrops (200g). Daraus wurden dann triplechocolatemuffins.



Da wir zuvor einen richtig großen leckeren Salat aßen, gab es als Nachspeise nicht noch mehr Auswahl, bis auf Popcorn aus meiner neuen Popcornmaschine (sieht klasse aus oder?). Als Erfrischung kleine Colaflaschen und als Belustigung  – ich habe sie leider nicht gut fotografiert – Schokomoustache-Lollies.



USA-Utensilien (Flaggen, Muffinspapier Girlande, Luftballons, Strohhalme, Servietten, rote Popcornbecher Karton): c/o Party Princess
Tortenständer “Le Gateau klein”: c/o Party Princess

Auf Party Princess ist das Sortiment unter anderem nach Farben geordnet, da habe ich mich schnell zurecht gefunden und konnte die passenden Accessoires zusammensuchen. Verliebt bin ich ja in das ganze gelbe Sortiment, so sonnenfrisch, gemischt mit dem Grau sieht das schon wieder nicht nur verspielt, sondern richtig gut kombiniert aus. 


 

 


 

Schoko-Schnurrbart-Party

Hallo Ihr Lieben,

Schokolade, Schokolade, Schokolade, mehr gibt es zu der  großartigen Schnurrbart Party der lieben Maria von Marylicious nicht zu sagen. Die tollen Bilder sprechen für sich. Bitte zurücklehnen und geniessen.

 

Schon seit langem wollte ich mal einen Sweettable gestalten, aber irgendwie war nie die passende Möglichkeit da. In Stuttgart einfach nicht der Platz und wenn ich das Wochenende heimgefahren bin, waren doch meist meine Freunde nicht da.

Glücklicherweise hatte ich eine Woche Pfingstferien, Zeit, eine sturmfreie Bude und somit niemandem dem ich auf die Nerven gehen konnte. Viele meiner Freunde waren glücklicherweise auch da und somit stand meinem Vorhaben nichts mehr im Wege.


Viele meiner Freunde haben mich gefragt, wie ich aufs Thema gekommen bin. Naja, ganz einfach, ich finde Moustache einfach toll. So einfach ist es ;)

Den ganzen Tag stand ich zusammen mit der lieben Nadine in der Küche und wir haben gebacken, gebastelt und dekoriert was das Zeug hält!
Sechs Uhr, meine Freunde sollten langsam auftauchen, aber der Sweettable war noch nicht perfekt und schon gar nicht fotografiert! Panik! Also auf Turbo geschalten und noch schnell alles hergerichtet.
Letztendlich sind all meine Freunde zu spät gekommen und somit habe ich dann glücklicherweise noch alles geschafft.

Meine Freunde durften dann all dies verspeisen:
Mousse au chocolat
Mürbteignester mit Sahne und Erdbeeren
Schokocupcakes mit Eierlikörtopping
Schnurrbartkuchen
Schokoladenpralinen
Schokopancakes mit Erdbeer- und Mangosoße
Schokomilch





Passend dazu haben wir dann noch Schnurrbärte gebastelt, damit sich niemand benachteiligt fühlt, der sich keinen wachsen lassen kann/will.

Weckgläser, Milchfläschchen, Wabenbälle, Bäckergarn, Holzlöffel und Cupcakeförmchen wurden mir von Ilka bereitgestellt. Wenn ihr mal eine Party plant, müsst ihr unbedingt bei ihrem Shop Party Princess vorbei schauen. Es gibt dort wirklich alles und somit steht eurer perfekten Party wirklich nichts mehr im Wege!!

Damit ihr das ein oder andere Rezept auch mal nachbacken könnt, wird es die nächste Woche täglich die Rezepte von meinem Sweettable für euch geben.

Genießt diesen sonnigen Sonntag!!
Maria

Paris Sweet Table

Hallo Ihr Lieben,

Viva la France!, ein wenig “savoir vivre” von der lieben Melanie von Detailliebe. Mit wunderbaren Details aus unserem party-princess Shop.

Heute wird es süß!

Seit wir über Ostern einige Tage zum ersten Mal in Paris waren, schwebte mir der Gedanke von rosafarbenen Macarons, Muffins und kleinen Eifeltürmen im Kopf herum. Und wie kann man den Sonntag besser verbringen als etwas Feines zu backen und sich damit anschließend in den Garten und in die Sonne zu setzen.

 

Beide Bilder haben wir in Paris gekauft/ geknipst, zu dem talentierten jungen Mann gibt es bald mehr in meinem Reisebericht.

 

 

Rosa Macarons, das Rezept findet ihr hier.

 

   M&M´s in Tulpen Muffinförmchen,

und mal kein Popcorn in den rosa gepunkteten Popcorntüten!

 

 Cake Pops

 

  Beerentraum, Rezept gibt es hier.

Die tolle rosa Tortenplatte ist mein neues Lieblingsstück von Party Princess.
Dazu gibt es passend Muffinförmchen, natürlich auch in rosa.  Die Milchflaschen sind originell und typisch französisch.

 

 Viele liebe Grüße

Melanie

 

Landgefühl im Norden

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch schnell davon erzählen das wir im aktuellen Landgefühl im Norden Heft sind.

Die Landgefühl hat in Ihrem süßen Heft unsere Lampions gezeigt:

 

Die Lampions findet Ihr in unserem party-princess Shop.

Falls Ihr das Heft nicht im Handel bekommt könnt Ihr es auch hier online bestellen.

Eine tolle Facebook Seite hat Mein Landgefühl auch mit tollen Rezepten und vielen süßen Deko Tips.

 

Viele liebe Grüße Ilka

 

Sweet Apple Party

Hallo Ihr Lieben,

die liebe Emma von Emmas Welt präsentiert heute,  was man alles Schönes mit Äpfeln machen kann. Eine knackige Versuchung in apfelrot und lindgrün.

Hier zeige ich euch die Bilder von unsere gestrigen Mini-Apfel-Party… Die Farben machen richtig Lust auf…. äh.. Farbe und Frühling eben, ne?! ;)
Passend zur Mini-Apfel-Party habe ich das Apfelmus von meiner Mom verwenden können!!! Lecker… und den Rest des 1. Gläschens habe ich so ausgelöffelt :)
Wie man im Hintergrund erkennen kann, sind meine Muffins nicht aufgegangen und eher dicke Kekse geworden :) Aber sie schmeckten toootal lecker, da ich sie statt mit Wasser mit Apfelmus gemacht habe. Innen waren sie noch richtig schön weich. Vielleicht habe ich sie aber auch nicht lange genug gebacken :) )))
 Die Apfel-Torte habe ich “frei Schnauze” einfach zusammen geschustert. Das Rezept steht weiter unten, falls ihr es haben möchtet.
Die Süßen Äpfelchen hat Milli wieder aus Fondant ausgestochen. Die tollen Ausstecher gibt es hier.
Danke Süße :) )) You are my sunshine… wer braucht da schon Frühling :)
Ähämmm, das sind nicht nur die tollen Förmchen, die ihr da seht… tief im Verborgenen schlummern tatsächlich noch die Apfelmus-Muffins :) ))
Die Aufkleber auf der Kuchengirlande sind auch superniedlich.
Hier habe ich noch ein paar Muffins mit Buttercreme verziert.
Die Retro Apfelservietten gibt es hier.
Die tollen rosa-gestreiften Strohhalme passen toll zur Apfelparty.
Ganz liebe Grüße und habt ein feines Wochenende,
bis bald

London Schokomuffins

Hallo ihr Lieben,

heute zeigen wir Euch das Schokomuffin Rezept zu der London Party von der lieben Saskia von Saskia rund um die Uhr.
Schnelle, stinknormale Schokomuffins….genau wie ich es mag! Mit den süßen Toppers und den Papierfömchen (welche es im London Set gibt) sind sie ganz schnell Hingucker und nicht mehr stinknormal!

Stinknormale Schokomuffins (12Stück)
Zutaten
5Eier
150g Zucker
1Pck Vanillezucker
5EL Orangen oder Zitronensaft
200ml Öl
200ml Milch
250g Mehl
1Pck Backpulver
100g Zartbitterschokolade

Die Schokolade über dem Wasserbad zum schmelzen bringen. In der zwischen Zeit aus allen anderen Zutaten einen Teig herstellen. Die geschmolzene Schokolade noch dazu geben und gut umrühren. Die Förmchen 3/4 voll füllen und die Muffins bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen lassen.

Das London Cupcakeset findet Ihr in unserem party-princess Shop.

Viele liebe Grüße Ilka

 

Der rosa Mädchentraum

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchten wir Euch eine süße rosa dekorierte Party von der lieben Sabine vom Blog Villa Josefina zeigen:

Ist die Deko nicht ein Traum für jedes kleine und große Mädchen?

Alle Produkte findet Ihr in unserem party-princess Shop.

Vielen Dank an Sabine für die Bilder und viele liebe Grüße

Ilka

 

 

Paris Paris

Hallo Ihr Lieben,

heute zeigen wir Euch Rebeccas tolle Paris Weihnachtsdeko:

Hier habe ich euch ja bereits gebeten, eure Souvenir-Schlüsselanhänger auszukramen (ich habe letzte Woche festgestellt, sowas gibts in Köln sogar vom Kölner Dom hihi). Meine Bilder hab ich schon wochenlang fertig und bin froh, dass ich nun endlich an der Reihe bin – das alles ist nämlich für unser Blogging Christmas Special. Meine lieben Bloggerfreundinnen InaVeraYvonne undStef haben in den letzten 4 Adventswochen Sonntags jeweils ein Special zu diesem Thema veröffentlicht:
Und ich zeige euch, wie ihr mit den gesammelten Souvenirs noch ein paar niedliche Weihnachts-DIY machen könnt. Oder für eine andere Geschenkidee. Oder eine Silvesterfeier mit dem Motto London/Paris/Köln – warum nicht :) ??? Gestern auf unserer Party haben Herr Verlockendes… unsere Freunde und ich noch über unsere Paris Touren geredet (gute Freunde von uns waren eine Woche vorher dort und haben sich dort auch verlobt :) und festgestellt, dass es dort an jeder Ecke diese niedlichen Eifelturmschlüsselanhänger gab… und der Preis, je weiter man sich vom Eifelturm entfernte, stark gesunken ist :)
Solche Anhänger brauchen wir jetzt. Ob Eifelturm, Big Ben, Kölner Dom oder Freiheitsstatue. So einfach gehts: Zuerst öffnet ihr mit einer Zange (oder Schere, aber Vorsicht) die Öse des Anhängers und entfernt die Kette und die Ringe des Schlüsselanhängers.
Nun bekommt eure Figur eine ordentliche Ladung Sprayfarbe ab. Die Farbe, das überlasse ich euch… rot, schwarz, weiß – oder sogar pink? Hauptsache die Farbe ist deckend – das heißt man muss unter Umständen mehrfach lackieren. Meine Türmchen musste ich 3x lackieren, bis sie richtig schwarz waren. Gut trocknen lassen und nun gibts etliche Möglichkeiten:
Z.B. als
Geschenkanhänger:
Mit weißem Geschenkpapier
und einer farblich passenden Samtschleife sieht es unendlich
schick aus, oder?
Man kann es auch zwischen Lagen von
Geschenkpapier verschwinden lassen
und mit Masking Tape aufhübschen…
Ich habe keine Weihnachtsgeschenke so verpackt – ich nutze
die Idee in ein paar Wochen für etwas anderes, aber
dazu bald noch mehr…
Die zweite Idee,
Baumschmuck:
Mal eine ganz andere Version von Baumschmuck - und
sogar selbst gemacht :) ich habe die Figuren in einen
Beerenzweig gehangen, weil sie in schwarz am Baum leider
unter gegangen sind. Hier eignet sich rot oder weiß (mit Glitzer :)
wohl besser…
Es sieht verdammt hübsch aus!
Oder Nummer 3
Cupcake-Deko:

 

Ich habe von Party Princess das mega süße
Cupcake Set Paris (klick) bestellt. Ist das nicht genial?
Allein die Cupcake Topper!
Seht ihr die Parisian
Poodle ;) ????

 

Man kann die Topper von Party Princess
super mischen mit den schwarzen Eifelturmfigürchen.
Die Cupcakes sind übrigens Walnuss-Cupcakes mit Mascarpone Topping.
Es gibt auch ein Cupcake Set London, New York
etc. im Shop…

 

Die letzte Idee,
Geschenkverpackungen:

 

Für mich ist nichts wichtiger, als
Geschenke schön zu verpacken. Dieses Jahr habe ich mir überlegt,
wie ich sperrige bzw. kleine Gegenstände am Besten verpacke.
Für kleine Gegenstände wie Parfum, Nagellacke etc. kam mir die
Idee, Papp-Suppenbecher (ja, ihr lest richtig) aufzumotzen…
Dazu einfach mit Sekundenkleber die kleinen Figuren aufkleben
(muss nicht symmetrisch sein, habe es bewusst seitlich geklebt)
und mit einer bunten, großen Schleife umbinden.

 

Toll sind auch ein paar Eifelturmkekse
in den Dosen ;)
Viele liebe Grüße Ilka

Movie Party


Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch mal eine kleine X-Mas-Movie-Party die die liebe Rebecca von Verlockendes für Ihre Freundinnen gemacht hat.
Naja Party vielleicht nicht ganz, aber einen Mini-Sweet-Table den ich vor zwei Wochen für meine Freundinnen gemacht habe. 

Dieses Jahr, so hab ich mir überlegt, wollte ich mit meinen Freundinnen einfach mal eine Movie Party machen. Eine X-MAS-MOVIE-PARTY sozusagen!!! Jede sollte einen Weihnachtsfilm mitbringen. Und zwar den, den sie am meisten mit Weihnachten verbinden (Merke Michaela: The Crow ist immer noch kein Weihnachtsfilm!!!). Und dann müsst ihr schauen, wie viele Personen kommen. Wenn es mehr als 3 sind, wird es vermutlich schwer alle Filme zu schauen also wird gelost. Bei uns war das relativ einfach, denn von 4 Personen sind leider nur zwei erschienen (so ist das, wenn man sich nur Freundinnen sucht, die alle am Wochenende arbeiten müssen … und wir konnten uns daher sehr gut auf einen Film einigen.

Und da hab ich die Gelegenheit genutzt und ein paar Sachen aus meinem Bastelzimmer rausgekramt. Ja ihr lest richtig, ich habe jetzt ein BASTELZIMMER und es ist wirklich das Beste was mir passieren konnte. Das Bastelzimmer ist bei uns unterm Dach und wurde ursprünglich als Küche genutzt. Eine alte verranzte IKEA-Küche steht noch drin – und diese kann ich jetzt herrlich befüllen (nur Schubladen!!!) und eine olle Arbeitsplatte, die nicht bös ist wenn sie goldene/weiße/rote/schwarze Sprühfarbe, Heißkleber und Co. abbekommt. Toll oder?

Nunja und ich hatte noch ein tolles Cupcake Set von Party Princess hier liegen – und dazu passende Popcornbehälter. Ich liebe das Set von Hope und Greenwood weil es einfach mal etwas anderes ist… Schaut, was ich aus wenigen Sachen (+bisschen Kitsch) für meine Freundinnen gezaubert habe:

Ein kleiner
Sweet-Table
kommt immer gut an!
Für eine Movie Party dürfen
Popcorn + Cupcakes nicht fehlen…


Das Popcorn ist mit Zimt+Zucker
aromatisiert, so wirds weihnachtlicher. Ein paar
Erfrischungsgetränke

 

Sowie eine
Birnen Pavlowa“…
In die tolle Party-Deko hab ich
mich direkt verliebt:
Ich sage nur rot-blau-weiß… ;)


Man kann mit wenigen Mitteln einen kleinen
Sweet Table bauen:
Kunstschnee, Holzssterne, Lichterketten…


Ich rahme für die Deko oft einfach tolle Geschenkpapiere ein. Hier z.B. sind es glitzernde silberne Sternchen.
Bunte Strohhalme runden das
Gesamtbild ab.


Bei den Filmen, achtet auf eine
ausgewogene Mischung z.B. aus Comedy, Liebesfilm
und Horror…



Bei den Cupcakes handelt es sich um Vanille
Cupcakes aus Danis Buch
Klitzekleine Glücklichmacher“.
Vorsicht: Passt auf dass euch kein
Kunstschnee drauf weht ;)




Ich hab noch einen Tipp für euch. Ich bin ja absolut keine Bäckerin und beneide jeden der Torten und Co backen und verzieren kann. Ich wollte aber auch immer so schöne Toppings auf den Cupcakes machen – und hab es nicht hinbekommen. Egal wie fest die Creme war etc…



Ich habe dann mal eine meiner Backbloggerinnen gefragt, wie sie das so hinbekommen. Das Geheimnis ist die Tülle! Und zwar habe ich die Sterntülle Star Tip 22 von Wilton empfohlen bekommen. 
Für die Birnen Pavlova:
2-3 Birnen mit 1 EL Zucker und einer guten Prise Zimt mit wenig Wasser in einem kleinen Topf bei  mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, sie müssen richtig schön weich werden. Die übriggebliebene Flüssigkeit nicht wegschütten! Nun mit halb steifgeschlagener Sahne und zerbröckeltem Baiser (gibts in Bäckereien) in kleinen Gläsern/Schalen schichten. Den Saft aus dem Kessel drüber verteilen. Ich habe noch  mit Dekoperlen verziert. Eigentlich ist eine Pavlova eine Art Torte – aber es geht auch als Dessert wunderbar

Wer mag der backt noch tolle Lebkuchenfiguren und stellt kleine Salate (z.B. Winternudelsalat) in Gläschen dazu. Eine tolle Suppe mit Parmesan Hippen fänd ich auch klasse. Oder Nachos mit Käsesauce. Was ihr halt so zum Filmegucken mögt Dieses Wochenende würde doch sicher wunderbar für einen Filmeabend passen, oder;)? Bzw. die tolle Partydeko kann man auch Un-Weihnachtlich für einen normalen DVD Abend umfunktionieren!

Eure Rebecca


Cupcake Set + Popcorn Behälter hier

Strohhalme hier

Backbuch Klitzekleine Glücklichmacher hier

Servietten, blaue Schälchen, Geschirr vom schwedischen Möbelriesen